Brassens und Basdorf – das ist eine Konstellation, über die der später wohl berühmteste Chansonnier Frankreichs meist Schweigen bewahrte. Er war 1943 in den heutigen Ortsteil von Wandlitz deportiert worden, um Zwangsarbeit für die deutschen Besatzer zu leisten. Doch selbst im trostlosen Alltag...