Natürlich ging es auf der Leipziger Buchmesse, die in diesem Jahr im verkleinerten Rahmen in der Connewitzer Kulturfabrik Werk 2 stattfand, auch um den Krieg in der Ukraine. Die Verlage durchstöberten ihr Sortiment nach allem, was irgendwie einen Bezug zu dem osteuropäischen Land hat. Auf die ...