Max Liebermann selbst redete gerne von seiner „Pariser Augenkur“, wenn die Sprache auf seinen Aufenthalt in der französischen Metropole kam. Zwischen 1873 und 1878 lebte er an der Seine und feierte dort seine ersten Erfolge. Während sein Gemälde „Die Gänserupferinnen“ in Berlin und Hambu...