Es hätte wohl kaum einen geeigneteren Ort für dieses Symposium über sowjetische Kriegsgefangene geben können als den großen Saal des Rathauses von Eisenhüttenstadt. Denn der ist kein nüchterner Konferenzraum – sondern die in Architektur übersetzte Utopie von einer sozialistischen Gesellsch...