Mit seinem Album Mensch kehrte Musiker Herbert Grönemeyer (65) im Jahr 2002 auf die Bühne zurück. Er hatte sich nach dem Tod eines Bruders und seiner Frau Anna im Jahr 1998 aus der Öffentlichkeit zurückgezogen.
Im Album Mensch verarbeitete er auch die persönlichen Schicksalsschläge. Es gilt als das kommerziell erfolgreichste von Grönemeyer. Es wurde mehr als vier Millionen Mal verkauft.
Seit dem Erscheinen im August 2002 sind nun bald 20 Jahre vergangen. Das nimmt der Sänger zum Anlass für Konzerte im Jahr 2022. Grönemeyer startet „20 Jahre Mensch Jubiläumskonzerte“.
Es gibt erste offiziell bestätigte Termine, darunter ist auch ein Konzert in der Waldbühne Berlin - Grönemeyers zweites Wohnzimmer.

Bestätigte Konzert-Termine von Herbert Grönemeyer

Das sind die bestätigten Konzert-Termine von Herbert Grönemeyer:
  • 28. Mai, Gelsenkirchen, Veltins-Arena
  • 31. Mai, Waldbühne Berlin
  • Zusatztermin: 1. Juni, Waldbühne Termin
  • 04. Juni, Leipzig, Red-Bull-Arena
  • 06. Juni, Hamburg, Volksparkstadion
Der Vorverkauf beginnt am Mittwoch, 23. Juni, 10 Uhr. Tickets gibt es ab diesem Zeitpunkt hier.
Herbert Grönemeyer sagt dazu in einem Video auf Instagram: „Wir haben festgestellt, Mensch wird 2022 20 Jahre alt und wir wollen unbedingt wieder auf die Bühne. Das Album handelte vom Aufbruch, vom Weg zum Meer und zurück ins Leben. Und das Barometer steht ähnlich und Lockerungen passieren. Und wir dachten, das passt.“
Zudem kündigt er ein neues Album an: „Wir feilen gerade an einer neuen Platte und einer ausgiebigen Tour. Bis dahin wollen wir auf jeden Fall schon mal vier Konzerte spielen“, so Herbert Grönemeyer.