Bernd Elgeti steht auf dem Hügel und blickt ins Land: Den weiten Blick mit Eiche, Speckbusch und Kirche, den habe schon Caspar David Friedrich gemalt. Von hier oben blickt man aufs Meer, auf die geschwungene Uferlinie, auf Felder und Wälder bis zur Halbinsel Mönchgut, eine traumhaft schöne Aussicht. „Das Kostbarste an Göhren ist seine Natur“, erklärt Elgeti, dessen Familie seit Jahrhunderten hier im Süden der Insel Rügen lebt. Doch ge...