Höflich bat der Vater um die Aufnahme des verlorenen Sohnes. Das väterliche Gesuch aus der Mark richtete sich an die „Königlich Preußische Akademie der Künste“ in Berlin. Gemeint war aber nicht der begabte Sprössling, sondern dessen Gemälde „Der verlorene Sohn“ (1849), das noch in der...