Sergej Lebedew ist ein zugänglicher Mensch. Wer etwas über ihn erfahren will, muss sich nicht erst über einen Verlag oder einen Literaturagenten vorarbeiten. Man schreibt ihn direkt an und bekommt sofort eine Antwort, die so einladend klingt, dass es beim – coronabedingt virtuellen – Treffen...