Den Berliner Verdienstorden nahm er 1998 an – mit der Begründung, er habe der Stadt „sechs Gedenktafeln verursacht“. So schrieb er es zumindest seinem Freund und ehemaligen „Wochenpost“-Kollegen Rolf Pfeiffer. Aber das Bundesverdienstkreuz – das „nehme ich nicht!“.
Heinz Knobloch (19...