Seine ersten Filmberührungen hatte er Ende der 1950er, da war er Trabrennfahrer in Karlshorst, und bei der Berlinale war Filmrenntag in Mariendorf. Mit seinem Trabrennfahrer-Ausweis sei er in das Reservat reingekommen, wo die Berlinale-Stars saßen, von Gert Fröbe bis Rolf Eden. Da sei ihm klar gewesen: „Bevor ich jetzt Tischler werde oder die Kneipe von meinem Vater übernehme – das wär’ doch ein Beruf für mich.“

Michael Gwisdek - ein...