Sophie Scholl trifft auf Schlagersternchen Cindy Reller, auf „Furor“ folgt „Krabat“, Drama auf Country. Vor Gegensätzen ist man nicht bange bei den 19. Landesbühnentagen, die heute an den Uckermärkischen Bühnen in Schwedt beginnen. 30 Vorstellungen warten an fünf Tagen auf die Zuschauer, die unter dem Titel „Der wilde Osten“ die deutsche Theatervielfalt erleben können. Glück hatte das Festival auch: Es wird mit Lottomitteln des...