Der erste Platz bei den deutschen Meisterschaften im Kunstradsport? Das entscheidende Tor im Stadtderby? Im hohen Alter ein Glanzlicht im Turnen? Oder schon in jungen Jahren an der Tischtennisplatte erfolgreich? MOZ.de sucht den Sportler der Woche – und unsere Leser dürfen entscheiden. Das sind unsere aktuellen Vorschläge:

Tischtennis-Spieler Rolf Möslein (BSG Pneumant Fürstenwalde)

Rolf Möslein (80), Tischtennis, BSG Pneumant Fürstenwalde: Auch nach seinem 80. Geburtstag am Wochenende wird Rolf Möslein weiter für die BSG an die Platte gehen. Zuletzt entschied er das Senioren-Turnier in Prenzlau ungeschlagen für sich. Selbst international war er schon bei Welt- und Europameisterschaften am Start. Die EM in Rimini im kommenden Jahr ist sein nächstes Ziel. Zuvor muss er aber in den Punktspielen der vierten Mannschaft der Fürstenwalder in der Kreisliga ran.
Auch nach seinem 80. Geburtstag am Wochenende wird Rolf Möslein weiter für die BSG an die Platte gehen. Zuletzt entschied er das Senioren-Turnier in Prenzlau ungeschlagen für sich.
Auch nach seinem 80. Geburtstag am Wochenende wird Rolf Möslein weiter für die BSG an die Platte gehen. Zuletzt entschied er das Senioren-Turnier in Prenzlau ungeschlagen für sich.
© Foto: Andreas Hoffmann

Ringer Matti Stolt (KG Frankfurt/Eisenhüttenstadt)

Matti Stolt (16), Ringen, KG Frankfurt(O.)/Eisenhüttenstadt: Der 16-jährige Matti Stolt hat zum Auftakt der Ringer-Regionalliga zweimal überzeugt und seiner Mannschaft zu Siegen verholfen. Gegen den Staffelfavoriten RSK Gelenau gelang ihm ein bemerkenswerter Erfolg gegen Routinier Daniel Franke. Und am Wochenende setzte er sich in der Klasse bis 61 Kilogramm sensationell gegen den international erfahrenen Polen Adam Bienkowski durch. Nach seinem Vize-Meistertitel bei den Kadetten zeigt Stolt nun also, dass er bereits bei den Männern erfolgreich sein kann.
Der 16-jährige Matti Stolt hat zum Auftakt der Ringer-Regionalliga zweimal überzeugt. Gegen Staffelfavorit RSK Gelenau gelang ihm ein Erfolg gegen Routinier Daniel Franke. Am Wochenende setzte er sich in Leipzig gegen denPolen Adam Bienkowski durch.
Der 16-jährige Matti Stolt hat zum Auftakt der Ringer-Regionalliga zweimal überzeugt. Gegen Staffelfavorit RSK Gelenau gelang ihm ein Erfolg gegen Routinier Daniel Franke. Am Wochenende setzte er sich in Leipzig gegen denPolen Adam Bienkowski durch.
© Foto: Jörg Richter

Fußballer Moritz Fedder (FSV Schorfheide Joachimsthal)

Moritz Fedder (21), Fußball, FSV Schorfheide Joachimstahl: Ein Doppelpack in der ersten Halbzeit und dann noch ein lupenreiner Hattrick im zweiten Durchgang. Angreifer Moritz Fedder schießt den FSV Schorfheide Joachimsthal quasi im Alleingang zum Auswärtssieg beim Schönower SV in der Landesklasse Nord. Fedder steht schon bei 14 Toren nach fünf Spielen. Am Freitag kommt es nun zum Topspiel gegen die SG Einheit Zepernick.
Moritz Fedder, Fußball, FSV Schorfheide Joachimstahl Ein Doppelpack in der ersten Halbzeit und ein lupenreiner Hattrick im zweiten Durchgang. Angreifer Moritz Fedder schießt sein Team  im Alleingang zum 5:3-Auswärtssieg beim Schönower SV.
Moritz Fedder, Fußball, FSV Schorfheide Joachimstahl Ein Doppelpack in der ersten Halbzeit und ein lupenreiner Hattrick im zweiten Durchgang. Angreifer Moritz Fedder schießt sein Team im Alleingang zum 5:3-Auswärtssieg beim Schönower SV.
© Foto: Schaal/FuPa
So stimmen Sie ab: Sie können bis Sonntag (24 Uhr) für Ihren Favoriten abstimmen. Der Gewinner wird dann immer in der Mittwochsausgabe der Märkischen Oderzeitung im Sieger-Foto gewürdigt und vorgestellt.
So schlagen Sie Kandidaten vor: Die Auswahl der Kandidaten übernimmt die Sportredaktion. Wir freuen uns aber über Ihre Vorschläge. Schicken Sie uns Ihren Vorschlag per E-Mail an sport@moz.de – es wäre nett, wenn Sie eine kurze Begründung, eine Altersangabe und wenn möglich auch ein Foto des Sportlers/der Sportlerin hinzufügen.

Das sind die MOZ-Sportler der Woche im Überblick

Lesen Sie bei MOZ+ mehr zum Fußball in Brandenburg. Hier finden Sie unsere Themenseiten:

Der Brandenburger Sport im Überblick

Diese Themen beschäftigen die Region: Hier geht es zu unseren Texten.

Der Brandenburger Fußball im Fokus

FuPa Brandenburg ist ein Partner der Märkischen Oderzeitung: Hier widmen wir uns dem aktuellen Fußballgeschehen auf den Plätzen in der Region.