Die Freiluftfeste auf der Freilichtbühne sollten 2020 die Bad Freienwalder etwas für den Ausfall des Altstadtfestes entschädigen. Die beliebte Stadtparty musste wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden. Was als Alternative gedacht war, hat sich jetzt verselbständigt: „Aller guten Dinge sind drei! Diese sprichwörtliche Weisheit gilt nicht zuletzt für die Bad Freienwalder Freiluftfeste, die 2022 zum dritten Mal auf der Freilichtbühne gefeiert werden. „Die Reaktionen des Publikums waren bei den beiden ersten Ausgaben überaus positiv“, sagt Ilka Krüger, Geschäftsführerin der Bad Freienwalde GmbH, und fügt hinzu: „Besonders gut fanden die Besucher der Veranstaltungen, dass den ganzen Sommer über etwas los war.“
Und das ist auch 2022 wieder zu erwarten. „Mittlerweile ist die Tinte unter den Verträgen trocken“, freut sich Martin Koschnitzki, der als Eventmanager maßgeblich an der Programmgestaltung beteiligt war. „Wir starten am 18. Juni mit dem Märkischen Wanderkino und einem spektakulären Bud Spencer-Filmeabend. Eine Woche später folgt das beliebte Mitternachtskonzert mit dem Orchester Bad Freienwalde.“

Kinder-Party am ersten Juli-Wochenende

Das erste Juliwochenende gehöre dann den Kindern. Am Sonnabend und Sonntag werde ein großes Kinderfest gefeiert, zwei Tage lang gibt es von A wie Auftritte bis Z wie Zuckerwatte alles, was eine großen Kinder-Party zu einem unvergesslichen Erlebnis macht. Dazu gehören natürlich auch mehrere Bühnenshows, die Kita-Sportspiele und am Abend eine Kinderdisco. Und das alles bei freiem Eintritt!

Märkisches Chorfest mit zehn Gesangsgruppen

Ein weiterer Höhepunkt der Freiluftfeste ist das Märkische Chorfestival am 9. Juli. Der Handwerker-Männerchor als Gastgeber erwartet neben seinem langjährigen Partnerchor, der Rintelner Liedertafel, acht weitere Chöre aus der Region und hofft auf viele viele Besucher.
An den beiden ersten August-Sonnabenden gibt es dann noch zwei echte Konzert-Höhepunkte. Erwartet werden am 6. August die Ärzte, Linkin Park sowie die Red Hot Chilli Peppers. Es kommen zwar nicht die Originale nach Bad Freienwalde, aber auch ihre Doubles werden garantiert für Gänsehaut-Momente sorgen. Gleiches gilt für die musikalischen Doppelgänger von Helene Fischer, Andreas Gabalier und Udo Jürgens, denen die Freilichtbühne am 13. August gehört.

Filmabend zum Abschluss

Mit dem preisgekrönten Film „Die Känguru-Chroniken“ geht der Kultursommer in Bad Freienwalde am 27. August zu Ende. Die deutsche Filmkomödie ist eine großartige Kombination aus Realfilm und Computeranimation.
„In dem Programm spiegeln sich auch die Wünsche und Anregungen der Besucher der vergangenen Freiluftfeste wider“, sagt Ilka Krüger, „wir haben viele Alters- und Interessengruppen berücksichtigt und ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Mit unseren Freiluftfesten wollen wir in Bad Freienwalde eine ganz besondere Art von Sommerfestival schaffen.“ Die Vorbereitungen seien abgeschlossen, das Programm stehe.
Info: Tickets und ausführliche Informationen zu allen Veranstaltungen gibt es unter www-bad-freienwalde.de, telefonisch unter 033441 50890 oder direkt in der Tourist-Information in der Uchtenhagenstraße 3 in Bad Freienwalde.