Nachdem zunächst der gesamte Wettkampfablauf in Oberhof „umorganisiert“ worden war, kam es am Vormittag dann wegen Wind zum Abbruch der Sprünge von der großen Schanze im Kanzlersgrund. Das berichtet Günter Grützner vom Wintersportverein Bad Freienwalde 1923 am Sonntagabend. „Alle sollten ...