Die schönste Zeit des Jahres steht an und mit ihr auch das bunte Treiben auf den Weihnachts- und Adventsmärkten in der Region. Schon in dieser Woche geht es mit den ersten Weihnachtsmärkten los: In Altranft sind alle Vorbereitungen für den Weihnachtsmarkt in vollem Gange.
So wurde nun schon der Zaun gestellt, das Ensemble mit Tannenbäumchen aufgelockert und ein Teil der Markthütten steht bereits. In dieser Woche wird noch viel zu tun sein für die Altranfter, damit am Freitag alles fertig ist. Denn dann startet der Markt nach zwei Jahren Corona-Pause wieder.

Drei Tage lang feiern die Altranfter die Vorweihnachtszeit

Gleich an drei Tagen versprechen die Veranstalter, der Altranfter Traditionsverein und der Brandschutzverein, ein schönes Erlebnis für Groß und Klein auf dem historischen Dorfanger: Am Freitag (25.11.2022) wird ab 17 Uhr der Schlemmer- und Erlebnismarkt eingeläutet; um 19 Uhr startet die Party mit der Band „Allzheim“. Am Sonnabend (26.11.) gibt es Angebote von Händler und Handwerkern, Märchenlesungen in der Kirche, Ponyreiten, einen Bastelstand für Kinder und Bauernhoftiere – sowie ein tolles Programm von 13 bis 24 Uhr. Mit dabei: Die Bläsergruppe Falkenberg, Wynona Will & Jacob Schröder sowie DJ Timo. Die feierliche Eröffnung mit dem Bürgermeister findet um 14 Uhr statt.
Am Sonntag (27.11.) gibt es von 11 bis 17.30 Uhr buntes Markttreiben sowie die Oderbrucher-Blasmusik, ein Weihnachtsprogramm mit Tänzern und Sängern, Märchenlesungen und ein Roger Whittaker-Double. Um 15 Uhr kommt der echte Ranfter Weihnachtsmann.

Advents- und Weihnachtsmärkte in Dörfern und an Schulen

Die Grundschule Altreetz lädt ebenfalls am Freitag, 25. November, zwischen 17 und 20 Uhr zum Weihnachtsmarkt ein. Auch das Bertolt-Brecht-Gymnasium Bad Freienwalde lädt von 16 bis 19 Uhr Besucherinnen und Besucher ein, weihnachtliche Köstlichkeiten wie Waffeln und Crêpes sowie Gebäck und Schokofrüchte zu genießen.
Alles bereit: der Weihnachtsmarkt in Altranft wird schon seit dem vergangenen Wochenende aufgebaut.
Alles bereit: der Weihnachtsmarkt in Altranft wird schon seit dem vergangenen Wochenende aufgebaut.
© Foto: Petra Hemm
Zum ersten Mal begrüßt die Jugendfeuerwehr Neulewin am Sonnabend, 26. November, ab 14.30 am Feuerwehrdepot Besucherinnen und Besucher zum Adventsmarkt. Hier gibt es Selbstgebasteltes, Geschenkideen und Trödel sowie eine Tombola. In Reichenow geht es mit dem traditionellen Weihnachtsmarkt vor dem Schloss in die Adventszeit: Ebenfalls am Sonnabend ab 14 Uhr.

Tolles Programm unter der Leitung von Endrik Salewski

An diesem Sonnabend findet auch der Altglietzener Weihnachnachtsmarkt statt. Von 14 bis 20 Uhr gibt es im Park ein tolles Programm mit Weihnachtsliedern und Kinderdisco, Weihnachtssingen mit dem Sonus-Chor und der Band „Los Knackos“ aus Bad Freienwalde sowie Handarbeiten und Getöpfertem, Deko- und Geschenkideen sowie Honig, aber auch Grillwurst, Räucherfisch, Suppe, Kuchen und Waffel und natürlich Glühwein und Punsch.
Zum Adventsmarkt in der Waldgaststätte Köhlerei nach Bad Freienwalde lädt die Stephanus-Stiftung ebenfalls am Sonnabend von 14 bis 18 Uhr dazu ein, in gemütlicher Atmosphäre Adventskränze und –gestecke sowie weihnachtliche Geschenke aus der Werkstatt zu kaufen und dabei Kaffee und Kuchen, Glühwein und Suppe oder Stockbrot zu genießen.

Fördervereine in der Region legen sich ins Zeug

Am Sonntag (27. November) findet von 14 bis 18 Uhr an der Dorfkirche Prädikow und im Kräutergarten ebenfalls ein Weihnachtsmarkt statt. Dabei erklingen Geigenmusik, Gedichte und Klänge des Posaunenchors. Auch der Weihnachtsmann kommt zu Besuch. Dazu gibt es Kaffee und Kuchen, Grillwürste, Pizza und Glühwein.
Am 2. Dezember ab 16.30 Uhr lädt der Förderverein der Grundschule Falkenberg zu Waffeln, Suppe und Gegrilltem sowie einer großen Tombola ein. Geboten werden zudem Keramik und Holzarbeiten.
Am 3. Dezember begrüßt die Stadt Wriezen am Markt und in der Wilhelmstraße alle großen und kleinen Besucher zum Weihnachtsmarkt: von 10 bis 22 Uhr. Den Markt bestreiten die Händler und Versorger aus der Region; die Bühne bespielen die Kindertagesstätten. Auch gibt es ein Kinderprogramm und Musik vom Tanz- und Blasorchester Schulzendorf und abends einer Partyband. Für 15 Uhr ist der traditionelle Stollenanschnitt geplant. Auch wird es wieder einen Fototermin mit dem Weihnachtsmann geben. Zudem Kutschfahrten, einen Streichelzoo und die Auflösung des Märchenrätsels.

Stollenanschnitt auf dem Marktplatz

Vom 14. bis zum 18. Dezember gibt es in Bad Freienwalde ab 12 Uhr rund um den Marktplatz jeden Tag buntes vorweihnachtliches Treiben für die ganze Familie. Neben den vielen Ständen mit Weihnachts-Leckereien, gibt es unter anderem ein Riesenrad, die beheizte Märchenjurte, in der zu jeder vollen Stunde vorgelesen wird und eine Eislaufbahn aus Kunststoff. Die ist 9 mal 12 Meter groß, gefahren wird mit speziellen Schlittschuhen, die vor Ort in den Größen 29 bis 46 ausgeliehen werden können.
Ebenfalls vor Ort: der Nikolaus. Ein weiteres Highlight ist das Winterkino, hier kann man bei heißer Schokolade Märchenfilme schauen, am 14. Dezember wird der Klassiker „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ gezeigt, einen Tag später läuft dann „Die Weihnachtsgans Auguste“. Musikalisch wird ebenfalls einiges geboten: am 16. Dezember spielt unter anderem das Schulzendorfer Tanz- und Blasorchester, das in diesem Jahr sein 70. Jubiläum feiert. Gleich danach sorgt die Rockdaddycrew aus Frankfurt (Oder) für ordentlich Stimmung.

Weihnachtsmarkt bietet Konzerte und Weihnachtstanz

Am 17. Dezember gibt es ab 19.15 Uhr den großen Weihnachtstanz mit DJ Tiefenrausch, und am Sonntag treten Dennis B. Markheim, der Singer-Songwriter aus dem Oderbruch, der Bad Freienwalder Handwerkermännerchor und „The Mellow Tones“ aus Berlin auf, blickt die Bad Freienwalde Tourismus GmbH voraus. Am 17. Dezember erfolgt nach 15 Uhr der traditionelle Stollenanschnitt: Für das weihnachtliche Backwerk der Wriezener Backstube werden 30 Kilogramm Teig verarbeitet.
Zum Kunst-Weihnachtsmarkt ins Schloss Neuenhagen laden die Gastgeber in diesem Jahr am 18. Dezember ein. Von 10 bis 18 Uhr. Dabei gibt es eine Tombola – der Hauptpreis: eine Übernachtung im Schloss Neuenhagen. Die Erlöse kommen dem Verein „Kinder in Not“ zugute.

Weihnachten 2022 in Brandenburg

Weitere Tipps rund um Weihnachtsmärkte in der Region finden Sie auf einer eigenen Themenseite, ebenso wie alles rund um das Fest Weihnachten selbst.