Die gute Nachricht für die Kommunen. Der Landkreis Oder-Spree will die Kreisumlage für das kommende Jahr nicht erhöhen. Kämmerer Michael Buhrke teilte vor dem Kreistag mit, dass man den Hebesatz bei 36 Prozent belassen wolle. Vereinfacht gesagt bedeutet dies, dass die Städte und Gemeinde 36 Pro...