Mit insgesamt 32, den Ausschreibungskriterien genügenden Bewerbungen ist in dieser Woche die Ausschreibungsfrist für das Amt des neuen Burgschreibers zu Beeskow zu Ende gegangen. Im vergangenen Jahr hatten sich noch insgesamt 50 Autoren und Autorinnen beworben.

Jüngster Autor ist Jahrgang 1995

„Das Feld der Bewerber ist breit gefächert. Die älteste Autorin ist Jahrgang 1952, der jüngsten Autor Jahrgang 1995“, teilt Stephanie Lubasch vom ...