Die Bedingungen beim Ringwertungsschießen waren mit Regen, niedrigen Temperaturen und böigem Wind alles andere als ideal, aber die Barnimer Sportler schlugen sich wacker: Tomte Suter (AK 13) belegte PLatz zwölf. Inga Ducke trotzte den Windböen und erreichte Platz sechs (AK 14) und Lilian Zurawski konnte noch einen guten elften Platz erzielen. Dies war eine starke Ausgangsposition für das auf den Schießergebnissen basierende Verfolgungsrennen auf Skirollern. Tomte Suter machte über kräftezehrende vier Kilometer einige Plätze gut und konnte sich mit der sechstschnellsten Laufzeit von 24 Startern Rang sieben erlaufen.
Crosslauf zum Abschluss
Lilian Zurawski holte mit viertschnellster Laufzeit Rang vier über eine Distanz von sechs Kilometern. Inga Ducke konnte sich im Mittelfeld behaupten und landete auf einem guten 14. Rang.
Beim Crosslauf, ausgetragen als Massenstart mit zweimal Schießen unter Staffelbedingungen, holte Tomte Suter über drei Kilometer mit zweimal Liegenschießen einen hervorragenden fünften Platz und war mit sich sehr zufrieden. Die Mädchen der Altersklasse 14 mussten vier Kilometer laufen sowie einmal im Liegend- und einmal im Stehendanschlag schießen. Hier holte sich Lilian Zurawski mit einem Start-Ziel-Sieg die Goldmedaille, Inga Ducke erzielte einen sehr guten sechsten Platz. Ein klasse Ergebnis für die Barnimer Wintersportler.