Bürgermeister André Stahl hatte es vor einigen Tagen gegenüber der MOZ schon angekündigt. Nun steht es fest. Das Bernauer Hussitenfest wird auch im Jahr 2021 ausfallen. Das teilte die Stadtverwaltung am Donnerstag mit. Begründet wurde die Absage mit der Corona-Pandemie. Das Kulturamt werde aber so schnell wie möglich mit den Planungen für das Hussitenfest 2022 beginnen und alles daran setzen, mit einem Neustart erfolgreich an die jahrhundertealte Tradition der Bernauer Hussitenfeste anzuknüpfen.

Hussitenfest soll 2022 wieder gefeiert werden

Kulturamtsleiter Christian Schwerdtner sagte: „Herzlich möchten wir uns bei allen langjährigen Partnern, insbesondere bei den Bernauerinnen und Bernauern bedanken, die das Fest seit Jahren mit großem Einsatz unterstützen, aktiv gestalten und zu etwas Besonderem machen. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im Jahr 2022.“