Profiboxer Denny Heidrich, der in Werneuchen (Barnim) seine Jugend verbracht hat, macht im Fernsehen weiter von sich reden. Schon bei seinem „Big Brother“-Auftritt gehörte er zu den Zuschauer-Lieblingen, nun hat er es bei der Reality-Sendung „Coras House of Love“ ins Finale geschafft.
In der Show sucht Cora Schumacher, die Ex-Frau von Formel-1-Fahrer Ralf Schumacher, ihre neue Liebe. Zehn Kandidaten gab es insgesamt, nun sind noch drei übrig.

Küsse am Flughafen von Kreta

Ob der 32-jährige Heidrich das Liebes-Rennen gewinnt, wird an diesem Freitag, 2. Oktober, beim Streamingdienst Joyn zu sehen sein. Die Entscheidung fällt in einer finalen „Love-Challenge“.
Am 9. Oktober wird bei Joyn noch eine Spezialfolge mit Cora Schumacher und dem Gewinner zu sehen sein. Die Chancen, dass Heidrich das Herz der Promi-Frau erobert hat, stehen nicht schlecht. Ein Indiz dafür ist, dass die beiden kürzlich knutschend am Flughafen von Kreta gesichtet wurden – offenbar im Anschluss an die Dreharbeiten zur Datingshow.

Auftritt bei Boxgala

Unabhängig von seinem Liebesleben gibt es bei Heidrich auch Neuigkeiten in Sachen Boxen: Der gebürtige Berliner, der als Jugendlicher (14 Jahre) mit seinen Eltern nach Werneuchen kam und heute bei Königs Wusterhausen (Dahme-Spreewald) lebt, steigt nämlich schon bald wieder in den Ring. Am 16. Oktober wird der Cruisergewichtler bei einer Boxgala in Karlsruhe für seinen neuen Stall „Fächer Sportmanagement“ antreten.