Es ist etwa 1.40 Uhr als ein Anwohner der Gorkistraße zum Telefon greift und den Notruf wählt. Durch Knallgeräusche sei er auf die Flammen an insgesamt drei Fahrzeugen aufmerksam geworden. Auf einem Parkplatz brannte ein Mercedes vollständig aus, auch der schnell eingeleitete Löschangriff der freiwilligen Feuerwehr konnte daran nichts mehr ändern. Laut dem Einsatzleiter sind 26 Kameradinnen und Kameraden der freiwilligen Feuerwehr Bernau vor Ort.

Drei Fahrzeuge beschädigt, niemand verletzt

Die Flammen seien von dem Mercedes auf einen Ford Transit übergesprungen, dieser wurde dadurch erheblich beschädigt. Nur wenige Meter entfernt brannte es im Heckbereich eines Toyota. Die Feuerwehr konnte die Brände löschen, bei denen glücklicherweise niemand verletzt worden ist. Kriminalisten der Polizeiinspektion Bernau ermitteln nun die Brandursache.