Am 03.06.2021, gegen 02:00 Uhr, sollte ein PKW Ford Fiesta in der Berliner Allee im Ortsteil Schönow kontrolliert werden. Der Fahrer befolgte die Anhaltesignalen jedoch nicht und fuhr stattdessen mit erhöhter Geschwindigkeit durch die Straßen. Am Parkplatz an der Schönower Kirche konnte das Fahrzeug des Flüchtenden festgestellt werden und die Polizisten parkten ihren Funkwagen unmittelbar daneben.
Plötzlich schlug der Mann im Ford die Tür der Fahrerseite mit Wucht auf und der Fahrer flüchtete zu Fuß über mehrere Grundstücke. Das Polizeiauto wurde erheblich beschädigt. Erste Ermittlungen lassen auf einen Barnimer als Nutzer des Wagens schließen. So konnte ein Smartphone gesichert werden, welches offensichtlich dem Flüchtenden gehört. Die weiteren Ermittlungen übernimmt die Kriminalpolizei der Inspektion Barnim.