Mit dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember verbessert sich in Bernau und Panketal nicht nur das Bus-Angebot. Auch Barnimer Bahn-Fahrer sollten profitieren.
Das gilt etwa für Pendler, die den RB25 von Werneuchen nach Berlin nutzen. Hier soll zwischen Werneuchen und Ahrensfelde am frühen Morgen ein zusätzlicher Zug mit Anschluss an die S-Bahn eingerichtet werden, teilte der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) mit. Er ersetzt die bisher bestehende Busfahrt.

Stundentakt beim RB27

Zusätzliche Züge soll es auch für die Linie der RB27 (Heidekrautbahn) zwischen Groß Schönebeck und Berlin geben. Wochentags wird in den Hauptverkehrszeiten zwischen 5 und 9 Uhr sowie 15 und 19 Uhr ein Stundentakt zwischen Berlin-Karow und Groß Schönebeck eingerichtet. Zwischen 9 und 15 Uhr fahren die Züge weiterhin im 2-Stunden-Takt.
Außerdem soll das Angebot am frühen Morgen ab Wensickendorf und am späten Abend auf beiden Streckenästen ausgeweitet werden.