Am Abend des 03.04.2021 wurden Rettungskräfte und Polizei nach Neu-Lindenberg gerufen. An der Ecke Birkholzer Allee/Lindenberger Chaussee waren zuvor ein VW Golf und ein Peugeot 206 zusammengestoßen. Die 29 und 31 Jahre alten Fahrzeugführer sind dabei schwer verletzt worden. Beide kamen mit Rettungswagen in Berliner Krankenhäuser.
Nach ersten Erkenntnissen befuhr der 29-jährige Mann mit seinem Peugeot die Birkholzer Allee in Richtung Neu-Lindenberg, während der VW-Fahrer auf der Lindenberger Straße aus Richtung Ahrensfelde unterwegs gewesen war. An der Kreuzung prallten die Autos dann zusammen und der VW überschlug sich. Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die Unfallstelle für rund 1,5 Stunden voll gesperrt werden.