Autofahrer zwischen dem Barnim und Berlin müssen sich ab Freitagabend (18. Juni) wieder auf erhebliche Einschränkungen einstellen. Am Wochenende soll die Hebammensteigbrücke über der A114 abgerissen werden. Dafür wird die Autobahn zwischen dem Autobahndreieck Pankow und der Prenzlauer Promenade in Berlin von Freitagabend, 18. Juni, bis Montagmorgen, 21. Juni, in beiden Fahrtrichtungen weitgehend komplett gesperrt, teilte die Autbahn GmbH des Bundes mit.

Vollsperrung von Freitag bis Montag

Die Sperrung soll am Freitag ab 20 Uhr gelten und erst am Montag gegen 5 Uhr wieder aufgehoben werden. Der Verkehr wird zwischen den Anschlussstellen Schönerlinder Straße und Pasewalker umgeleitet. Die Alternativrouten sind jeweils ausgeschildert.

Alternative für Fußgänger und Radfahrer

Für Fußgänger und Radfahrer ist Hebammensteigbrücke bereits am Montagmorgen geschlossen werden. Als Alternative kann nach Angaben der Autobahn GmbH die 800 Meter weiter nördlich gelegene Königssteinbrücke genutzt werden.
Die Bauarbeiten stehen im Zusammenhang mit dem Neubau des Pankower Autobahnzubringers, der immer wieder zu Sperrungen auf der Autobahn führt.