Die neue COVID-19-Landesverordnung hat dem Marienbad ermöglicht, am 17. Juni 2021 „endlich wieder alle Bereiche zu öffnen“, freut sich Bad-Sprecher Guido Schütz. Somit seien das Freibad, das Funbad, die 25-Meter-Halle sowie die Sauna wieder normal geöffnet. Und: „Die Gäste benötigen keine Tests mehr!“, so Schütz.
Folgende Regeln gelten nach wie vor: „Alle Gäste müssen sich entweder via Luca-App oder Formular registrieren. In allen Bereichen gelten die bekannten Hygieneregeln – Maske, Abstand, Desinfektion etc. In den Umkleiden, den Gängen und im Foyer gilt die Masken- und Abstandspflicht.“
Öffnungszeiten, Eintrittspreise und die aktuellen Corona-Regeln sind auf www.marienbad-brandenburg.de zu finden.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.