Beim Überholen auf der Bundesstraße 1 bemerkte der 51-jährige Fahrer eines Motorrades Yamaha am Mittwochmorgen offenbar zu spät, dass der überholte Renault nach links in die Wuster Straße abbiegen wollte und prallte im gleichen Moment mit dem Fahrzeug zusammen.
Dabei verlor der Yamaha-Fahrer die Kontrolle über das Motorrad, kam zu Fall und wurde schwer verletzt. Die Renault-Fahrerin (35), deren Fahrzeug durch den Aufprall erst gegen einen Gartenzaun, und anschließend gegen das Wuster Ortseingangsschild geschoben wurde, wurde leicht verletzt. Beide Fahrzeugführer wurden kurz darauf durch Rettungskräfte versorgt und später für weitere Behandlungen in Krankenhäuser gebracht.

Über 15.000 Euro Sachschaden

Die Fahrbahn musste für den Zeitraum der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen voll gesperrt werden. Beide Fahrzeuge waren nicht weiter fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wurde auf über 15.000 Euro geschätzt. Die Polizei hat den Unfall aufgenommen und Ermittlungen eingeleitet.