Gleich zwei Fälle von Einbruchsdiebstahl wurden der Polizei in Eberswalde am Donnerstag (9.12.) gemeldet. So geschehen in der Breiten Straße, wo die Täter die Räume einer Autovermietung heimsuchten. Nach ersten Erkenntnissen hatten die Täter es auf Bargeld abgesehen. Das Vorgehen der Täter hinterließ dort einen Schaden von rund 500 Euro.
Im zweiten Einbruchsfall traf es die Betreiber eines Cafés in der Schicklerstraße. Auch hier suchten die Eindringlinge nach Bargeld. Ihr, laut Polizei, rabiates Vorgehen brachte dort sogar einen Sachschaden von geschätzten 2.000 Euro hervor. Kriminaltechniker sicherten an den jeweiligen Tatorten Spuren und übergaben diese dann für die weiteren Ermittlungen an Kriminalisten der Polizeiinspektion Barnim.