Der Verband Deutscher Grundstücksnutzer schlägt Alarm. Es bestehe die Gefahr, dass die Grundsteuerreform 2025 einseitig zu besonderen Lasten von Eigenheimbesitzern führt. Land und Kommunen, darunter Eberswalde, haben zwar angekündigt, die Reform aufkommensneutral umzusetzen. Unterm Strich sollen nicht mehr Einnahmen generiert werden. Aber: Das Aufkommen errechne sich bekanntlich über alle Immobilien, so der VDGN. Also einschließlich der meh...