Es ist kaum vorstellbar, dass der vierjährige Golden Retriever Maikel in Rumänien vor der Todesspritze gerettet werden musste. Kuschlig weich und anhänglich kontaktfreudig – so begegnet der blonde Rüde durchaus auch Fremden im Eisenhüttenstädter Tierheim an der Oderlandstraße. „Wir haben ihn seit vier Wochen. Es kam ein Hilferuf aus Rumänien, da haben wir ihn zusammen mit vier weiteren Hunden genommen“, informiert Tierheim-Chefin Ut...