Der Jubel ist groß im Inselbad in Eisenhüttenstadt. Gerade haben 20 Grundschüler erfolgreich ihre Schwimmprüfung absolviert. Eine Woche lang waren sie jeden Tag zwei Stunden lang zum Schwimmunterricht im Inselbad. In den Sommerferien. Freiwillig. Weil während der Schulzeit der Schwimmunterricht nicht hatte stattfinden dürfen. Wegen der Corona-Pandemie.
Doch jetzt dürfen sie sich „Seepferdchen“ nennen. Oder sogar „Seeräuber“, wenn...