Zwei Personen sind am 11. Oktober bei einem schweren Unfall auf der Landesstraße L452 zwischen Neuzelle und dem Ortsteil Ossendorf verletzt worden. Gegen 11 Uhr waren ein Traktor und ein Transporter Ford Transit zusammengestoßen. Nach ersten Erkenntnissen hatte der 59-jährige Mann mit seinem Traktor einen Straßenbaum gestreift und war dadurch auf die Gegenspur geraten. Hier kollidierte er mit einem Kleintransporter.
Der Fahrer des Wagens war durch den Aufprall eingeklemmt worden. Mehr als eine halbe Stunde benötigten die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Neuzelle in Zusammenarbeit mit den Ortswehren aus Ossendorf und Wellmitz, um den verletzten 33-Jährigen herauszuholen. Der Mann musste aus den Gurten herausgeschnitten werden. Die Schwere der Verletzungen des Mannes ist noch unbekannt. Er sei aber ansprechbar gewesen, als er ins Krankenhaus gebracht wurde.
Der Fahrer des Transporters wurde verletzt.
Der Fahrer des Transporters wurde verletzt.
© Foto: Hagen Bernard
Laut der Polizeidirektion Ost in Frankfurt (Oder) kam der 47 Jahre alte Beifahrer des Lieferwagens ebenfalls in ein Krankenhaus, wo er medizinisch versorgt wurde. Der 59-jährige Traktorfahrer blieb nach ersten Informationen unverletzt. Der Sachschaden wird auf 80.000 Euro geschätzt.
Neben fünf Fahrzeugen der Feuerwehr und zwei Polizeifahrzeugen waren der Rettungsdienst mit einem Rettungs-Transport-Hubschrauber und einem Einsatzwagen sowie ein Notarzt vor Ort.
Die Landesstraße war für etwa zwei Stunden komplett gesperrt. Die Landmaschine konnte weggefahren werden, der Transporter hatte Totalschaden und wurde vom eigenen lokalen Unternehmen abgeschleppt.
Feuerwehrleute räumen eine beschädigte Birke vom Straßenrand.
Feuerwehrleute räumen eine beschädigte Birke vom Straßenrand.
© Foto: Hagen Bernard
Die Fahrbahn musste nach dem Unfall gereinigt werden, auch ein Baum wurde schwer beschädigt und entfernt. Nach Angaben von Feuerwehr-Einsatzleiter Marco Schulz hat es bei diesem Einsatz keine Probleme mit Passanten und Autofahrern gegeben.