In Rüdersdorf hat ein 79 Jahre alter Mann einen Einsatz der Feuerwehr ausgelöst. Der Rentner war dabei, Laub zu verbrennen, als die Flammen sich ausbreiteten. Außer Kontrolle, setze das Feuer eine nahe Wiese in Brand.

Feuerwehr rettet vor Katastrophe

Letzten Endes wurde eine Fläche von ca. 1.200 qm in Brand gesetzt. Die Feuerwehr konnte jedoch verhindern, dass die Flammen auf nahestehende Wohnhäuser übersprangen. Die Polizeiinspektion Märkisch-Oderland ermitteln nun in dem Fall.