Es ist ein ungewöhnlicher Vorgang in einer Mediendemokratie, der Grünheide aufrüttelt. Bürgermeister Arne Christiani (parteilos) soll zwischen Weihnachten und Neujahr einen Anzeigenkunden des Fürstenwalder Hauke-Verlages angerufen haben, um die politische Haltung des Verlages und des Verlegers ...