Stau am frühen Morgen (2. Dezember): Gegen 5.13 Uhr ist bei der Autobahnpolizei Ost eine Unfallmeldung der BAB 12 eingegangen.
Nach ersten Informationen der Polizei sind in den Crash, der sich zwischen der Anschlussstelle Friedersdorf und dem Spreeauer ereignet hat – also Fahrtrichtung Niederlehme – vier Fahrzeuge und elf Insassen verwickelt. Zuerst hatte es geheißen, dass sich die Unfallstelle zwischen dem Spreeauer Dreieck und dem Parkplatz Uckleysee Nord befindet.
Eine Polizeisprecherin hat bestätigt, dass es Verletzte geben soll. Wie viele, konnte sie vorerst nicht sagen, da der Rettungs- und Polizeieinsatz noch läuft. Auch zur Unfallursache gibt es noch keine Angaben. Sobald es die Situation zulässt, wird der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Aktuell ist weiter mit Verzögerungen zu rechnen.
Rund vier Stunden nach dem Unfall heißt es seitens der Autobahnpolizei, dass die Sperrung aufgehoben ist, der Verkehr über den linken Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet wird. Der Stau baue sich schrittweise ab. Bei dem Auffahrunfall, an dem vier Fahrzeuge beteiligt waren, seien vier Personen verletzt worden.