„Deprimierend“ – so fasst Tomasz Aniśko seinen Eindruck in der Flüchtlingsunterkunft auf dem Truppenübungsplatz in Wędrzyn (Wojewodschaft Lubuskie) zusammen. Die Menschen zerrten regelrecht an ihm, zeigten ihm ihre unbehandelten Wunden. Sechs Stunden verbrachte er bei einem Besuch am Monta...