Nur knapp eineinhalb Kilometer liegen die McDonald's-Filialen in Frankfurt (Oder) und Słubice auseinander. Und doch befinden sie sich in zwei unterschiedlichen Ländern. Wie wirkt sich das auf die Preise und die angebotenen Speisen aus?
Cheeseburger, Pommes frites und Big Mac gehören zu den Kernprodukten bei McDonald's, die weltweit zubereitet werden. Diese gibt es selbstverständlich auch in den Filialen in Frankfurt (Oder) und Słubice. Bei seiner Produktpalette geht der weltweite Fast-Food-Riese auch auf kulturelle, geschmackliche und religiöse Besonderheiten in der Bevölkerung vor Ort ein. Die indische McDonald's-Tochter bietet etwa eine Big-Mac-Kopie mit Hähnchen statt mit Rindfleisch an.

Preisvergleich bei Pommes, Big Mac und Apfeltasche in Frankfurt (Oder) und Słubice

In der Filiale an der Rosa-Luxemburg-Straße 13 kosten der Big Mac 4,89 Euro, die Apfeltasche 1,49 Euro und die große Portion Pommes 3,49 Euro. Neben den Standard-Produkten gebe es auch wiederkehrende Aktionsprodukte zu verschiedenen Tages- und Jahreszeiten, erklärt ein Sprecher der deutschen McDonald's-Presseabteilung auf Nachfrage. Als Beispiel führt er die Aktion Hüttengaudi zur Oktoberfestzeit mit dem Big Rösti an. An der Zusammenstellung und Auswahl der Aktionsprodukte seien die deutschen Franchisenehmer in firmeninternen Gremien beteiligt.
Die Franchisenehmer, so der Sprecher, bieten alle Standard- und wiederkehrenden Aktionsprodukte an, sofern es die Küchenausstattung der Filiale vor Ort zulasse. In kleineren Restaurant-Einheiten sei nur ein kleineres Produktangebot erhältlich. Aktuell gibt es in der Frankfurter Filiale den Big Rösti, beworben werden vor der Eingangstür außerdem Spicy Chicken McNuggets.
Die McDonald's-Filiale in Słubice befindet sich in der ulica 1 Maja 23B.
Die McDonald's-Filiale in Słubice befindet sich in der ulica 1 Maja 23B.
© Foto: Philipp Stepputtis
Beim Besuch in der Filiale auf der anderen Oderseite, in der ulica 1 Maja 23B, kosten der Big Mac 17,30 Złoty (3,69 Euro), die Apfeltasche 6,90 Złoty (1,47 Euro) und die große Portion Pommes 9,90 Złoty (2,11 Euro). Während also die Apfeltasche fast gleich viel kostet, spart der Gast beim Big Mac mehr als einen Euro und bei der großen Portion Pommes 1,38 Euro. Wer in der Slubicer Filiale mit Euro zahlen möchte, hat dazu ebenfalls die Gelegenheit. Der im Vergleich zu den Wechselstuben schlechte Umrechnungskurs beträgt 3,50 Złoty für einen Euro (Stand: Mittwoch, 23.11.). Entsprechend höher sind die Preise auf der deutschsprachigen Karte ausgewiesen.

„Franchisenehmer sind frei in ihrer Preisgestaltung“

Unisono heißt es von den McDonald's-Pressestellen in Polen und Deutschland: „Die McDonald's-Franchisenehmer sind eigenständige Unternehmer und frei in ihrer Preisgestaltung.“ Nach Unternehmensangaben sind in der Słubicer Filiale 48 Mitarbeiter beschäftigt, in Frankfurt (Oder) 28 Mitarbeiter.
„Unsere Mitarbeiter werden nach dem Entgelttarifvertrag für die Systemgastronomie bezahlt und erhalten (...) einen Einstiegsstundenlohn von 12,20 Euro plus Zuschläge, Urlaub- und Weihnachtsgeld“, sagt der deutsche McDonald's-Sprecher. Der Stundenlohn beziehungsweise das Gehalt (im Management) plus Zuschläge erhöhe sich nach Qualifikation, Verantwortungsgrad und Betriebszugehörigkeit, heißt es weiter. Der Einstiegsstundenlohn liegt damit aktuell 20 Cent über dem deutschen Mindestlohn von 12 Euro. Die Nachfrage zur Bezahlung der Beschäftigten in Słubice blieb unbeantwortet. In Polen beträgt der Mindestlohn 19,70 Złoty (4,20 Euro) pro Stunde brutto.
Zwei Klassiker: ein BigMac und eine heiße Apfeltasche. Erhätlich sind sie sowohl in Słubice als auch in Frankfurt (Oder).
Zwei Klassiker: ein BigMac und eine heiße Apfeltasche. Erhätlich sind sie sowohl in Słubice als auch in Frankfurt (Oder).
© Foto: Philipp Stepputtis
Auffällig ist außerdem, dass die Gäste in der Słubicer Filiale nicht nur, wie üblich, an der Kasse bestellen, sondern auch an einem digitalen Bestellterminal Speisen und Getränke wählen und dort auch bezahlen können. Mit Quittung nimmt der Gast die Bestellung dann später in Empfang. Das ist in der Filiale in Frankfurt (Oder) nicht der Fall.

Wie das Konzept McCafé in beiden Filialen umgesetzt wird

Zurückgebaut wurde in der Filiale in der Rosa-Luxemburg-Straße inzwischen der McCafé-Bereich. Früher war dort in einer Ecke eine separate Theke mit Lounge-ähnlichen Sitzgelegenheiten und einem größeren Kaffee- und Kuchenangebot. McCafé ist ein Gastronomie-Konzept mit höherwertigen Kaffee- und Kuchenspezialitäten. Dieses Sortiment sei eingeschränkt worden, ist von einer Mitarbeiterin vor Ort zu erfahren. Ein Angebot an Muffins, Donuts, Cookies sowie eine Auswahl an Kaffee, Tee und Kakao ist aber weiterhin an der normalen Kasse bestellbar. Die Słubicer Filiale setzt weiterhin auf das Konzept McCafé.