„Das war ein schrecklicher Morgen“, erinnert sich Uliana Gnatyshyn einen Monat nach dem Beginn des russischen Angriffskrieges in der Ukraine. Am 24. Februar wachte sie auf und sah die Nachrichten. Und wusste, dass sich ihre private Situation komplett ändern würde. „Der Plan war, dass ich bis...