Wie die Amtsdirektorin von Odervorland, Marlen Rost, mitteilt, muss die Kita „Glücksbärchen“ in Beerfelde am Mittwoch und Donnerstag geschlossen bleiben – „corona- und betriebsbedingt“, heißt es in einer kurzen Mitteilung an die Eltern. Eine Erzieherin ist nach positivem Corona-Schnelltest am Montag zum PCR-Test gegangen, sagte die Amtsdirektorin auf Nachfrage. Bei zwei weiteren Erzieherinnen liegen positive Schnelltests vor. Die Einrichtung hat insgesamt fünf Gruppen, zwei Krippen-Gruppen sind schon am Montag und Dienstag geschlossen worden, sagte Marlen Rost auf Nachfrage. Über eine Änderung der aktuellen Lage werde schnellstmöglich informiert. Die Einrichtung kann bis zu 60 Kinder aufnehmen, 57 sind derzeit angemeldet. Eine Notbetreuung sei jetzt vor Ostern nicht möglich.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.