Als die Kinder auf dem Hof Russen gegen Ukrainer gespielt haben, sei das später im Unterricht „sachte thematisiert worden“, sagt Ines Tesch. Sie ist die Leiterin der Sigmund-Jähn-Grundschule in Fürstenwalde Nord. 300 Mädchen und Jungen aus 15 Nationen lernen dort.