Eine ungewöhnliche Stille liegt über der Fürstenwalder Juri-Gagarin-Straße. Weder Motorengeräusche noch hupende Autos sind zu hören. Nur ein leises Surren nähert sich aus der Ferne. Viele Reifen auf Asphalt, die schnell näher kommen. Und dann fliegen sie auch schon um die Kurve: Radsportler ...