Einen trostlosen Anblick geben die ehemaligen SS-Unterführerhäuser zwischen der Straße der Nationen und der Himmelpforter Landstraße in Fürstenberg ab. Seit Jahrzehnten stehen sie leer. Doch jetzt scheint Bewegung in die Sache zu kommen. Diesen Schluss lassen Aussagen von Gedenkstättenleiterin Andrea Genest zu.

Das Land als Eigentümer blieb lange untätig

Als sich Genest, die seit August vergangenen Jahres Leiterin der Mahn- und Gedenkstätt...