Der Oberhavel-Norden lebt vom Tourismus. Spätestens, wenn Urlauber zu Gast sind, werden die Parkplätze aber knapp. Das Gedränge ist groß, jeder Meter wird genutzt, Einfahrten sind zugeparkt, und Autos stehen dort, wo sie von Rechtswegen nicht stehen dürfen. Dem Ärger vorzubeugen, wünschen sic...