Zu einem schwerem Unfall kam es am Freitagvormittag bei Fürstenberg. Wie die Polizei mitteilte, war ein 18-jähriger Ford-Fahrer gegen 9.40 Uhr auf der Rheinsberger Straße aus Richtung Stechlin kommend nach Fürstenberg unterwegs.
Nach Angaben des Ford-Fahrers sei ihm in einer Rechtskurve ein Lkw entgegengekommen, der offenbar gegen das Rechtsfahrgebot verstieß, so die Polizei weiter. In der Folge musste der 18-Jährige mit seinem Pkw nach rechts ausweichen, kam dabei von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit dem Auto.
Der junge Mann wurde bei dem Unfall leicht verletzt und musste anschließend in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Ford war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der bislang unbekannte Lkw-Fahrer verließ die Unfallstelle unerlaubt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 4.000 Euro. Die Polizei ermittelt.