Etwas sperrig hört sich ihr Name ja an: „Richtlinie über die Förderung der Kultur und des sozialen Miteinanders durch die Arbeit von Vereine, Interessen- und Selbsthilfegruppen und Bürgern in der Stadt Gransee“ Doch in der Praxis sind wohl viele Granseer froh, dass die Stadtverordneten das Papier 2015 beschlossen haben, bedeutet es doch eine nicht zu unterschätzende Unterstützung für Zusammenschlüsse engagierter Bürger, die finanziel...