Zu einem Verkehrsunfall ist es am Donnerstagnachmittag auf der B 96 bei Gransee gekommen. Wie die Polizei mitteilte, missachtete eine 52-jährige Ford-Fahrerin beim Abbiegen die Vorfahrt eines entgegenkommenden Audi. Die Konsequenz war ein Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Die Unfallverursacherin verletzte sich dabei leicht.

Halbseitige Sperrung für rund 30 Minuten

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand eine Gesamtschaden in Höhe von zirka 18.000 Euro. Die Straße war für Unfallaufnahme und Bergung rund 30 Minuten voll und weitere 30 Minuten halbseitig gesperrt.
Wie die Polizei weiter mitteilte, wurde der Unfall den Rettungskräften über das im Fahrzeug verbaute Unfallmeldesystem „E-Call“ bekannt, so dass auch ohne einen ersten Anruf von Beteiligten oder Zeugen, Helfer alarmiert werden.