Ein 57-jähriger Berliner war am Dienstag gegen 21 Uhr mit einem Ford auf der Granseer Straße in Mildenberg unterwegs. Beim Überqueren der Mildenberger Dorfstraße kollidierte sein Wagen mit einem von links kommenden VW, der von einem 18-jährigen Oberhaveler gesteuert wurde.

Verletzte mussten ins Krankenhaus gebracht werden

Dabei wurden der 57-Jährige und seine Beifahrerin verletzt. Beide musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit, insgesamt entstand rund 14.000 Euro Sachschaden, wie Ariane Feierbach von der Polizeidirektion Nord am Mittwoch berichtete.