Der Landkreis Oberhavel ist von seiner Drohung abgerückt, anfangs 58 Flüchtlinge zwangsweise aus den Asylbewerberheimen vor die Tür zu setzen. Matthias Kahl, Kreisdezernent für Arbeit und Soziales, sagte am Freitag dieser Zeitung, dass eine Zwangsräumung nie sein Ziel gewesen sei: „Wir wollte...