Eine 44-jährige Ford-Fahrerin aus Berlin hat am Dienstag gegen 22.15 Uhr beim Einfahren in den Kreisverkehr an der Berliner Straße in Hennigsdorf einen Skoda übersehen. Dieser befand sich bereits in dem Kreisverkehr und hatte damit Vorfahrt. Es kam zum Zusammenstoß.

Mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus

Die 51-jährige Skoda-Fahrerin aus Oberhavel wurde bei dem Unfall verletzt. Sie wurde per Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Ford war nicht mehr fahrbereit. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei auf etwa 5.000 Euro.