Montagabend, kurz vor 19 Uhr in Neuruppin. Die Auslagen in den Geschäften entlang der Karl-Marx-Straße sind nur zum Teil erleuchtet. Dennoch stehen vor fast jedem Schaufenster kleinere Grüppchen – mal zwei, mal fünf oder mehr Leute. In wenigen Minuten beginnt wieder einmal ein Corona-Spazier...